An die Mitglieder des FSV Uder!

Die Corona-Pandemie hat seit Mitte März einschneidende Änderungen im öffentlichen und privaten Leben gebracht. Große Einschnitte gab und gibt es in den privaten und öffentlichen Finanzen. Davon ist auch unser Verein betroffen.
So sind laut unserer Beitragsordnung die Mitgliedsbeiträge jeweils am 1.3. eines Jahres fällig und werden dann in der Regel  als Jahresbeitrag über die Einzugsermächtigung eingezogen.
Das ist bisher den aktuellen Umständen geschuldet noch nicht erfolgt.

In der Diskussion um geschlossene Schulen, Horte, Kitas, Freizeiteinrichtungen, untersagter Vereinssport und vieles mehr stand letztlich nachfolgende Frage:

Müssen Vereinsmitglieder weiterhin Beiträge zahlen, auch wenn die Sportstätte geschlossen ist?

Dazu hier die Auskunft vom Sportbund:

Kurzum: ja. Das betrifft Tennis-, Hockey-, Fußball-, Schwimmvereine etc. pp.. Der Vereinsbeitrag ist regelmäßig nicht an die Möglichkeit geknüpft, den Sport auszuüben bzw. an angebotenen Trainingsmöglichkeiten teilnehmen zu können. Die Zurverfügungstellung der Sportanlagen ist somit keine Gegenleistung des Vereins für die Zahlung des Mitgliedsbeitrags, vielmehr stellt der Vereinsbeitrag eine mitgliedschaftliche Pflicht zur Förderung des Vereinszwecks dar. Dieser geht meist über die Möglichkeit der Ausübung des Sport hinaus.

Anderes gilt jedoch für den Fall, dass der Verein für besondere Kurse oder Trainingsmöglichkeiten Gebühren erhebt. In diesem Fall findet wieder der Grundsatz Anwendung: Keine Leistung ohne Gegenleistung. Ähnlich wie bei Anbietern kommerzieller Sporteinrichtungen, wie etwa Fitnessstudios, schuldet der Verein den Kurs und der Kursteilnehmer die Zahlung der vereinbarten Kursgebühr. Wird ein solcher Kurs abgesagt, kann der Kursanbieter seinen Teil des Vertrages nicht erfüllen. Spiegelbildlich kann er sodann auch nicht auf Zahlung der Kursgebühr bestehen. Der Kursteilnehmer ist dann von seiner Zahlungspflicht befreit. Sofern Zahlungen bereits im Vorfeld geleistet wurden, hat er einen Anspruch auf volle Rückzahlung der Kursgebühren.


Der fällige Jahresbeitrag wird somit ab Mitte Juli eingezogen werden. Sofern ein Einzug in 2 Raten gewünscht wird, bitte eine Information über den betreffenden Abteilungsleiter/Übungsleiter an den Vereinsvorsitzenden.

Bleibt alle gesund!

Dieter Klinge
Vorsitzender
Seite bearbeiten
Bildergalerien


Abteilungen
Letztes Update: 16.06.2020 10:14

Besucherzähler:
2 2 2 1 5 7