RSS-Newsfeed
SG Uder/Rengelrode II - SV 1911 Dingelstädt II 1:2

(17.10.18)
Torschütze: Christoph Hennings

In der ersten Halbzeit verlief das Spiel noch relativ ausgeglichen mit einem Chancenvorteil für die Gäste. Allerdings wurde das Spiel nach der Pause immer unschöner und vor allem unfairer. In der 60. und 70. Minute verwandelten die Gäste zwei ihrer vielen Möglichkeiten in 2 Treffer. Kurz darauf geht Paul nach einer gelb-roten Karte vom Platz. In der 90. Minute nutzt Christoph eine von wenigen Chancen zum 2:1. Alles in allem kein gutes Spiel.


SG Uder/Rengelrode II - SG SV Eitech Pfaffschwende II 2:1 (0:0)

(07.10.18)
Auch wenn wir in der ersten Halbzeit unsere Chancen noch nicht nutzen konnten, reagierten wir nach der Pause um so schneller: Matthi trifft in der 47. Minute, Knister zieht 2 Minuten später, auch dank starkem Einsatz von Bernd, nach. Leider konnten wir viele weitere gute Chancen nicht mehr verwandeln. In der 90. Minute haben die Gäste ihre einzige richtige Chance der zweiten Halbzeit genutzt und nach einer Ecke das 2:1 erzielt.

Auch an den kommenden beiden Samstagen stehen noch einmal Heimspiele an - also bis dahin!


TSV Aufbau Heiligenstadt II - SG Uder/Rengelrode II 4:1 (2:1)

(01.10.18)
Trotz Überlegenheit verloren

Nachdem die Gastgeber bereits nach 10 Minuten in Führung gingen, vergaben wir Chance um Chance zum Ausgleich, wohingegen die zweite Möglichkeit der Gegner nach 25 Minuten zum 2:0 führte. Den Anschlusstreffer erlangten wir durch ein Eigentor nach einer Ecke von Maurice in der 30. Minute. Leider gelang es uns auch dann wieder nicht den Ausgleich zu erzielen.

Auch in der zweiten Halbzeit hätten wir mehrfach die Möglichkeit zum Treffen gehabt. Stattdessen nutzten die Gastgeber zwei ihrer wenigen, aber gefährlichen Chancen um innerhalb der letzten 10 Minuten noch 2 Tore zu erzielen.


SG Uder/Rengelrode II - SpG Kreuzebra II 0:1 (0:0)

(25.09.18)
Insgesamt leider ein eher schwaches Spiel. Nachdem die erste Halbzeit noch einigermaßen ausgeglichen verlief, gelang es der Mannschaft in der zweiten Hälfte des Spieles immer seltener, Torchancen zu erarbeiten, während die Möglichkeiten der Gäste zunahmen. So war das Tor in der 80. Minute zwar fast überfällig aber zu diesem Zeitpunkt eigentlich nicht mehr nötig.


SG Bickenriede 1890 II - SG Uder/Rengelrode II 1:4 (0:3)

(25.09.18)
Torschützen: Matthi, 2 mal Metti, Knister

Nach einigen verlegten Spielen starteten wir heute endlich in die Saison. Und schon nach 4 Minuten hat Matthi nach einer Ecke von Maurice seine erste Chance. Eine Minute später bringt er es dann zu Ende und trifft zum 0:1, nachdem ihm Metti den Abschlag von Torwart Alex per Kopf verlängert hatte. In der 28. Minute zieht Metti selbst aus 20m ab - Volltreffer! Eine Minute vor der Halbzeit verwandelt er nochmal einen Freistoß zum 0:3.

Zwei Minuten nach der Pause erzielt Knister das vierte Tor. Der Rest der zweiten Hälfte verläuft daraufhin eher ruhiger mit vereinzelten Chancen auf beiden Seiten. Allerdings treffen die Gegner in der 88. Minute zum 1:4, was zu diesem Zeitpunkt ehrlicherweise überfällig war. Mit solchen Ergebnissen kann es weiter gehen!


SG Uder/Rengelrode II - SpG Lutter 1:2 (0:0)

(13.08.18)
Torschütze: Leopold

Sprachlos - Stark gekämpft und schön versaut

Aber von Anfang an: In der starken Anfangsphase konnte vor allem Knister mit guten Momenten aufwarten. Danach waren eher die Gäste am Drücker. Im folgenden Hin und Her entstanden durch leichte Schwächen im Zusammenspiel kaum Chancen für unsere Mannschaft. Obwohl u.a. Matthi ein sehr gutes Spiel machte. So retteten wir das Unentschieden in die Pause.

In der 47. Minute trifft Leopold nach einer Hereingabe von Metti. Allerdings setzt Lutter direkt mit einem Freistoßtor nach. In der 75. Minute gab es Gelb-Rot für einen der Gegner. Diesmal folgen wir dem Beispiel: der frisch eingewechselte Maurice bekommt innerhalb weniger Minuten 2 gerechtfertigte gelbe Karten und verlässt in der 87. Minute den Platz. Das verärgert die abgekämpfte Mannschaft. Nach einem Pfiff zu einem strittigen Elfmeter für die Gegner kochen die aufgeheizten Gemüter über. In der Nachspielzeit verlassen Günni und Marvin nach einer Tätigkeit gegen den Schiedsrichter mit Rot den Platz. Wir werden wohl auf beide eine Weile verzichten müssen.


SV 1911 Dingelstädt II - SG Uder / Rengelrode II 0:1 (0:0)

(29.05.18)
Torschütze: Maurice

Ein erlösender Sieg!
Bei sonnigen 30 Grad startete unsere Mannschaft in das letzte Auswärtsspiel der Saison. Wie schon in den letzten Spielen, taten sich alle Recht schwer die Chancen in Tore zu verwandeln und auch die Gastgeber taten alles, was nötig war, um das zu verhindern, leider nicht immer fair.

Der Knoten platzte erst in der zweiten Hälfte, auch wenn zunächst das Glück fehlte. Doch nach 2 Pfostentreffern durch Marvin und Metti, schaffte es Maurice in der 75. Minute die gute Leistung der ganzen Mannschaft und sich selbst natürlich mit einem Treffer zu belohnen.

Zum letzten Spiel sehen wir uns nächste Woche Samstag um 16.00 Uhr in Rengelrode. Bis dann!


SG TSV Jahn Geisleden II - SG Uder / Rengelrode II 1:0 (1:0)

(21.05.18)
Ein Spiel das man wieder mal nicht hätte verlieren müssen.
Stark dezimiert startete unsere Mannschaft etwas verunsichert in das letzte Auswärtsspiel der Saison. Das einzige Tor fiel bereits nach 15 Minuten nach einem Foul, welches nicht abgepfiffen wurde. Kurz darauf ließen wir die erste Chance zum Ausgleich, wieder mal einen Strafstoß, ungenutzt. Auch in den folgenden Minuten war das Glück nicht auf unserer Seite: Der Ball traf leider nur Latte und Pfosten des gegnerischen Tores und zu allem Unglück musste Günni kurz vor der Halbzeit verletzt vom Platz (Gute Besserung!).

In der zweiten Halbzeit war man leider wieder nicht in der Lage die Chancen in Tore zu verwandeln, was zum Teil auch an einer gewissen Einfallslosigkeit lag. Schade - ein erneut verschenkter Sieg!

Wir hoffen auf die letzten beiden Heimspiele nach einer Woche Erholungspause!


SG Uder / Rengelrode II - SG BSV BW Lengenfeld II 1:1 (1:0)

(07.05.18)
Torschütze: Günni

Erfolgreich an die schlechte Leistung der letzten Woche angeknüpft!

Auch wenn es heute zwischenzeitlich besser aussah als am letzten Wochenende, fehlte wieder einmal der Einsatz, um die Chancen in Tore zu verwandeln. Der einzige, der seine durchweg gute Spielleistung mit einem Tor belohnte, war Günni mit einem klasse Freistosstreffer kurz vor der Pause.
Da niemand in der Lage war, die Überlegenheit zu nutzen, nutzten die Gäste eine ihrer wenigen Möglichkeiten in der 75. Minute zum 1:1. 5 Minuten vor Schluss handelte sich unsere Mannschaft zum krönenden Abschluss noch eine mehr als unnötige rote Karte ein. Ein Sieg wäre somit nicht verdient gewesen.

Nächste Woche treffen wir auswärts auf den Tabellenersten. Also: Kopf hoch, alle Kräfte sammeln und Vollgas voraus! Ein Sieg muss her.


SV Großbartloff - SG Uder / Rengelrode II 3:1 (2:1)

(01.05.18)
Torschütze: Matthi

Leider verdient verloren...
Schon zu Beginn der ersten Halbzeit kam kein richtiges Spiel zustande, weshalb Matthi´s Kopfballtor in der 40. Minute nach einer Flanke von Leopold eher unverhofft kam, vor allem da die Gastgeber zuvor mit einigen Chancen aufwarteten. Diese kleine Überlegenheit nutzten die Gegner dann erst Recht um noch vor der Halbzeit den Spielstand zum 2:1 zu drehen.
Auch nach der Pause wurde das Spiel nicht besser. Ein verschossener Strafstoß in der 60. Minute unsererseits und ein Torwartfehler in der 70. Minute sorgten früh für den Endstand von 3:1. Es fehlte leider der Einsatz, um das Spiel nochmal wenden zu können.

Kopf hoch!


SG FSV Uder II - SV Edelweiß Kefferhausen 8:1 (3:0)

(28.04.18)
Torschützen: Marvin, Matthi, Maurice und 5 mal Knister

Das Ergebnis spricht für sich. Bei bestem Wetter war unsere Mannschaft deutlich überlegen.
So kann es weiter gehen!


SpG Blau-Weiß Ershausen II - SG Uder/Rengelrode II 1:6 (1:2)

(17.04.18)

Torschützen: Marvin (3), Günni, Knister, Maurice

Einen perfekten Start in die Rückrunde bereiteten uns mit ihren Toren:
- Marvin mit dem 0:1 nach einem Zuspiel von Knister (15. Minute) und ebenfalls Marvin mit dem 1:2 und 1:3 (35./47. Minute)
- in der 55. Minute Günni, der sich damit selbst für ein super Spiel belohnte
- Knister, nach einer Hereingabe von Leon in der 57. Minute
und in der 89. Minute der eingewechselte Maurice.

Und auch sonst zeigte sich unsere Mannschaft gegen die vergleichsweise schwachen Gastgeber von ihrer besten Seite.
Weiter so!


SG Uder/Rengelrode II - SV 1911 Dingelstädt II 0:1

(09.10.17)
Unsere erste Niederlage in der Liga...

Bei schlechtem Wetter und mit immer mehr fehlenden Spielern zeigte sich unsere Mannschaft nicht von ihrer besten Seite. Aber auch die Leistung der Gegner konnte nicht überzeugen. Trotzdem schafften sie es noch vor der Halbzeit einen Treffer zu erzielen. Wie so oft mussten wir einem Rückstand hinterherlaufen, welchen wir dieses Mal allerdings nicht ausgleichen konnten.

Jetzt heißt es erholen und vorbereiten auf und für die Rückrunde!


SG Uder / Rengelrode II - SG TSV Jahn Geisleden II 1:1

(28.09.17)
Drittes Unentschieden in Folge!

Die vielen Ausfälle auf unserer Seite lassen den Gegner gleich zu Beginn besser dastehen. So liegen auch die besseren Möglichkeiten bei den Gästen. Nur ein Torwartpatzer nach 20 Minuten hätte fast zum Führungstreffer für uns gesorgt. Auch Litzi verschaffte uns mit präzisen Freistößen gute Chancen. Christoph vergibt in der ersten Halbzeit einige Möglichkeiten. In der 40. Minute fällt das unnötige 0:1.

Die zweite Halbzeit startete mit einem Torschuss von Max. Danach musste Ecki unser Tor sauber halten, bis der Ausgleich von Christoph Hennings in der 70. Minute unseren Kampfgeist wieder weckte. Vor allem in den Minuten vor dem Schlusspfiff sorgte eine Chance nach der anderen für Möglichkeiten zum Führungstreffer. Ein Sieg wäre also drin gewesen!

Das letzte Spiel der Hinrunde findet am 7. Oktober um 16 Uhr in Dingelstädt statt.


SG BSV BW Lengenfeld/St. II - SG Uder/Rengelrode II 0:0

(17.09.17)
Kein Glück beim Abschluss

Obwohl wir im gesamten Spiel mit guten Aktionen glänzten, vergaben wir zu viele eindeutige Möglichkeiten. Zum Glück waren auch die Gastgeber nachlässig mit ihren Chancen, sodass sich beide Mannschaften ihren Punkt sicherten. Vermutlich hätte man noch weitere 90 Minuten torlos weiterspielen können.

Nächste Woche muss mal wieder ein Sieg her! Der Tabellenführer aus Geisleden wird dann in Rengelrode zu Gast sein.


SG Uder/Rengelrode II - SV Großbartloff 3:3 (0:2)

(11.09.17)
Über den Kampf zurück ins Spiel
Nachdem wir in der ersten Minute gleich eine Großchance vergaben, brauchten wir zu lange um wach zu werden, sodass in der 5. und in der 8. Minute bereits zwei Tore für die Gäste fielen. Mit einer sehr ungewohnten Aufstellung brauchten wir lange, um einigermaßen in das Spiel zu finden.

Kurz nach der Halbzeitpause erzielten die Gegner das 0:3 per Elfmeter. Nur wenige Minuten später verwandelte Marvin ebenfalls einen Strafstoß erfolgreich. Jetzt begann ein Kampf um jeden Ball, jeden Freistoß und jede Tormöglichkeit. In der 77. Minute traf Matthi, nachdem Marvin den Ball hervorragend erkämpft hatte. Die folgenden Minuten wurden zur Zitterpartie. Vor allem Marvin verfehlte sein Ziel mehrmals nur knapp und traf stattdessen den Pfosten und die Latte. In der Nachspielzeit machte sich Kamy zum Held des Spiels, versenkte einen Distanzschuss mit Wucht und sichert uns den Punkt!

Torschützen: Marvin Eichhorn, Matthias Rhode, Martin Werkmeister


SG Uder/Rengelrode II - SV Viktoria Kirchworbis 1:6 (1:1)

(04.09.17)
Wenn das Ergebnis nicht den Spielverlauf wiederspiegelt...

Die um zwei Klassen überlegene Gastmannschaft spielte von Anfang an mit viel Druck nach vorn. In der 17. Minute fiel das 0:1 aus dem Abseits. Es folgte eine sofortige Chance zum Ausgleich durch Matthi. Leon erzielte in der 36. Minute im Zusammenspiel mit Matthi und Marvin ein echtes Traumtor. Mit dem 1:1 ging es in die Pause.

Die zweite Halbzeit startete mit dem 1:2 der Gegner, gefolgt von zwei starken Chancen unsererseits. Nach einem Lattentreffer von Marvin drehen die Gegner noch einmal richtig auf und schießen 3 Tore in drei Minuten. Das bricht leider den starken Kampfgeist. Kurz vor Schluss fällt dann noch das sechste und letzte Tor.

Trotzdem: Super gekämpft und gut mitgehalten - leider etwas zu hoch verloren!


SV Edelweiß Kefferhausen - SG Uder/Rengelrode II 0:4 (0:1)

(31.08.17)
Zu Beginn der heutigen Partie ergaben sich schnell einige gute Möglichkeiten für uns. Nachdem diese ungenutzt blieben, ging es gegen gut mithaltende Gegner viel hin und her auf dem sehr kleinen Platz. In der 22. Minute traf Matthi zum 0:1. Danach erarbeiteten vor allem Paul und Matthi die ein oder andere Chance - Treffer blieben leider aus.

Erst nach der Pause, in der 55. Minute, erhöhte Marvin mit einem Hammerschuss zum 0:2. Ein harter Pressschlag gegen Knister sorgte, nach einer Reihe unnötiger und vom Schiedsrichter ungesehener Fouls, für aufgeheizte Stimmung und dafür, dass der Getroffene humpelnd vom Platz musste. In der 73. Minute erzielte Leon im Alleingang den dritten Treffer. Kurz vor Schluss vollendet Matthi zum verdienten Endstand von 0:4

Allen Angeschlagenen wünschen wir gute Besserung, damit einem guten Pokalspiel nächste Woche nichts im Weg steht! Anpfiff Samstag 16 Uhr in Rengelrode gegen SV Viktoria Kirchworbis!


SG Uder/Rengelrode II - SG Blau-Weiß Ershausen II 5:0 (4:0)

(21.08.17)
Klasse Spiel beim Uderaner Sportfest!
Mal wieder in fast voller Besetzung und noch bei Sonnenschein startet unsere Mannschaft in das Spiel. Bereits nach 15 Minuten konnte Marvin eine der ersten Chancen zum 1:0 verwandeln. Knappe 5 Minuten später erhöhte Knister zum 2:0. Noch einmal wenige Minuten darauf vollendete Marvin nach einer super Balleroberung von Knister zum 3:0. Zum 4:0 traf Paul kurz vor der Halbzeitpause. Gratulation an dieser Stelle zu seinem ersten Pflichtspiel-Treffer!

Während der Pause und auch noch danach verschlechterten starker Regen und heftige Windböen die Spielbedingungen deutlich. So blieb Knister sein Treffer in der 75. Minute das einzige Tor in der zweiten Hälfte und sicherte uns am zweiten Spieltag den ersten Tabellenplatz! So kann es weiter gehen!

Torschützen: Marvin Eichhorn (2), Fabian Kobold (2), Paul


SV Heuthen - SG Uder/Rengelrode II 0:4 (0:3)

(15.08.17) Noch vom letzten Wochenende motiviert starteten wir direkt mit einem schnellen Tor in der 2. Minute (Knister nach einer Flanke von Kamy) in das Spiel. Danach versuchten sich alle mal am Tore schießen und vor allem Leon sorgte mit einer Ecke nach der anderen für einige Chancen. Trotzdem reichte es nicht für sichere Abschlüsse. Nach 20 Minuten vollendete Marvin zum 0:2 nach einer starken Vorbereitung durch Günni. Kurz vor der Halbzeit traf Knister zum 0:3 nach einer Vorlage von Matthi und einer weiteren vorweggehenden Flanke von Kamy.

Die 2. Halbzeit startete ein bisschen unsortiert und verlief insgesamt weniger motiviert und die Mannschaft war eher schwach im Abschluss. So dauerte es bis zur 88. Minute bis Knister mit dem Kopf das letzte Tor zum Endergebnis erzielte.

Torschützen: Marvin Eichhorn, Fabian Kobold (3)


SG Uder/Rengelrode II - TSV Aufbau 1952 Heiligenstadt 2:1

(15.08.17)
"Aus Versehen gewonnen"

Mit gemischten Gefühlen und einer eher zusammengewürfelten Mannschaft gingen wir in ein ungewisses Spiel. Die Gäste starteten direkt mit viel Einsatz und Schnelligkeit und so fiel nach 15 Minuten ein sehr unglückliches 0:1 nach einigen Fehlern unsererseits. Nun mussten wir im wahrsten Sinne dem Rückstand nachlaufen und vergaben Chance um Chance für den Ausgleich. Aber auch die Gegner schafften es nicht ihre Möglichkeiten zu nutzen. Zur Halbzeit konnten beide Seiten erstmal durchatmen.

Nach der Pause wirkte unsere Mannschaft um einiges strukturierter und konzentrierter. Auch wenn die Gegner spielerisch deutlich überlegen waren, waren sie doch sehr schwach im Abschluss. So erzielte Matthi in der 60. Minute das ersehnte und verdiente Traumtor nach einer Ecke. Als uns Knister 5 Minuten später per Kopf, als Folge eines Konters, in Führung brachte, wurde die Spannung fast greifbar.

In der 75. Minute hätte Christoph uns dem Sieg noch näher bringen können, nachdem Knister den Ball mit einer überragenden Leistung gewonnen und ihm zugespielt hatte - leider vergab er die Chance. Ein Konter folgte und die Herzen standen still. Aber Ecki hielt uns mit wahnsinnigen Paraden im Spiel und so retteten wir uns, auch mit viel Glück, den Sieg!

Somit haben wir die nächste Pokalrunde erreicht. Der nähste Gegner steht auch schon fest: Der SV Viktoria Kirchworbis wird am 02.09.2017 um 16 Uhr bei uns zu Gast sein.


SG TSV Jahn Geisleden II - SG Uder/Rengelrode II 0:6 (0:2)

(28.05.17)
Krönender Saisonabschluss unter strahlend blauem Himmel!

Anfangs ausgeglichen starteten beide Mannschaften ins Spiel, wobei wir allerdings von Beginn an die besseren Möglichkeiten hatten. Einer nach dem anderen versuchte sich am gegnerischen Tor. Marvin schaffte es als Erster nach einer knappen halben Stunde sich zum 0:1 durchzusetzen. Zum 0:2 traf er 10 Minuten später, als er einen Handelfmeter sicher verwandelte. So ging es auch erstmal in die Halbzeitpause.

In der 2. Hälfte ließen beide Mannschaften aufgrund der Wärme etwas nach, was uns nicht daran hinderte unsere Chancen noch besser zu nutzen. So erzielte Matthi in der 65. Minute das 0:3, Knister traf in der 80. und machte sich damit endgültig zum unangefochtenen Torschützenkönig der Staffel. Und Leon kürte seine ebenfalls durchweg gute Spielleistung mit gleich 2 Treffern (75. und 88. Minute) gegen die Gastgeber, welche gegen Ende stehend K.O. zu sein schienen.

Alles in allem ein toller Saisonabschluss, bei welchem sich ausnahmslos alle noch einmal von ihrer besten Seite zeigten. Auf in eine erholsame Sommerpause, genießt das Wetter und bis bald !


SG FSV Uder / Rengelrode II - SG BSV BW Lengenfeld/Stein II 4:2 (2:0)

(22.05.17)
Heute herrschte in Anwesenheit von Klingi direkt wieder ein viel schöneres Zusammenspiel, als die letzten beiden Wochen und auch die Leidenschaft ist wieder in die Mannschaft zurück gekehrt.
So fiel bereits nach 10 Minuten ein Tor aus dem Abseits, was direkt abgepfiffen wurde. Wenige Minuten später setzte sich Matthi zum 1:0 durch. Auch die Gegner hatten zwischendurch einigen Chancen. Aber wir waren es, die in der 18. Minute die Möglichkeit zum 2:0 nutzten: Nach einer Flanke von Leon verwandelte Carsten zum Tor.

Zu Beginn der 2. Halbzeit glänzten wir ebenfalls mit mehreren Chancen. So traf Carsten in der 60. Minute zum 3:0. Das 3:1 fiel 3 Minuten später. Wir antworteten im direkten Gegenzug mit dem 4:1. In der 70. Minute nutzte Knister eine seiner durch viel Einsatz herausgespielten Chancen und verwandelte zum Treffer. Kurz darauf fiel das 4:2. Eine weitere sehr gute letzte Möglichkeit hatte ebenfalls Knister in der letzten Minute. Anlässlich des letzten Heimspiels bedanken wir uns vor allem für die schöne 3. Halbzeit.

Bis nächste Woche zum letzten Spiel der Saison!


SG SV 1887 Gernrode II - SG Uder/Rengelrode II 4:2

(16.05.17)
Verloren, weil wir nicht in der Lage waren Fußball zu spielen!

Nach 25 Minuten Verspätung, weil wir auf den Schiedsrichter warten mussten, starteten wir mit einem von den Gegnern gestellten Schiedsrichter zunächst offensiv in die Partie mit zwei großen Chancen innerhalb der ersten 5 Minuten. Nach knapp 10 Minuten fiel das 1:0, viel zu einfach. Danach kam es zu einem Foul durch den Torwart an Knister, welches nicht abgepfiffen wurde, was dafür sorgte, dass die Stimmung sofort komplett überkochte. In der 20. Minuten vergaben sowohl Knister, als auch wenig später Marvin große Chancen zum Ausgleich. So fiel 10 Minuten später das 2:0 aus dem Abseits. Auch Matthi vergab wenig später die Möglichkeit zum Anschluss. Das 3:0 wurde kurz vor der Halbzeit erzielt.

Ohne die Mannschaft eine weitere Woche kritisieren zu wollen: Es herrschte kein Zusammenspiel, gab kaum Einsatz durch die Spieler, alle fixierten sich auf den Schiedsrichter und kaum jemand konzentrierte sich auf das Spiel. Das 3:1 erzielte Leon in der 52. Minute. Die Gegner antworteten mit dem 4:1. Zum 4:2 verwandelte Knister in der 80. Minute. Ein Unentschieden wäre von Anfang an möglich gewesen, aber wer hundertprozentige Chancen vergibt, während der Gegner 4 Chancen zu 4 Toren verwandelt, ist selber Schuld. Es fehlte insgesamt der Zusammenhalt.

Auf in ein schönes letztes Heimspiel nächste Woche!


SG Uder / Rengelrode II - SG SC Leinefelde 1912 II 2:3 (0:3)

(11.05.17)
"Glücklich" verloren!

Wie schon im Hinspiel, traten wir auch diesmal wieder mit einer zusammengewürfelten Mannschaft gegen den Tabellenzweiten an. So konnten wir froh sein, dass es mit "nur" 3 Toren Rückstand in die Halbzeitpause ging.

In der 65. Minute erzielte Knister dann den vermeintlichen Ehrentreffer. Danach sah es auch eher nach einem 1:4 als nach einem weiteren Treffer unsererseits aus. Trotzdem schaffte es Knister in der 90. Minute noch einmal mit viel Gefühl den Ball ins Tor zu bringen.

So blieb es bei einem scheinbar knappen, aber in Wirklichkeit sehr verdienten Sieg für die Gegner. Den größten Anteil an diesem engen Ergebnis hatte wohl Günni, der als letzter Mann immer noch einen Fuß dazwischen halten konnte.


SV 1911 Dingelstädt II - SG FSV Uder / Rengelrode II (2:5)

(01.05.17)
Trotz leichter personeller Engpässe starteten wir nach einem 1:1 im Hinspiel dieses Mal direkt gut ins Spiel:
Innerhalb der ersten paar Minuten sorgten 3 aufeinander folgende Ecken von Leon für große Chancen. Auch ein Freistoß von Metti bereitete Hocki eine Möglichkeit zu Treffen. Allerdings machte Metti das Tor einige Minuten später (20.) lieber selbst, ebenfalls durch einen direkten Freistoß.

Nach insgesamt 5 Bilderbuch-Ecken schaffte es Leon nach 35 Minuten dann auch selbst ein Traumtor zu erzielen. Es folgten mehrere Chancen von Hocki, Knister und Marvin, während auf gegnerischer Seite nur 2 Chancen zustande kamen.

Die 2. Hälfte startete etwas ruhiger. Trotzdem traf in der 50. Minute ebenfalls Leon mit einem Freistoß aus schwieriger Position zum 0:3. 5 Minuten später vollendete Hocki zum 0:4.
Obwohl Frank beim 1:4 im Torraum sehr stark bedrängt wurde, zählte der Treffer. Zum 1:5 traf Knister in der 70. Minute. Das 2:5 fiel nur wenige Minuten vor Schluss.

Alles in allem also eine super Leistung!


SG Uder/Rengelrode II - SpG Silberhausen II

(28.03.17)
Spitzenspiel bei Spitzenwetter!
Nachdem das Hinspiel (0:1) schon sehr zerfahren war, sahen beide Mannschaften auch in diesem Spiel von Beginn an nicht besonders gut aus und es ging sofort wieder heiß her.
Zum Glück für uns erzielte Marvin Eichhorn bereits nach gut 20 Minuten das 1:0.
Spannend wurde es, als Frank Wehr mit dem Halbzeitpfiff einen gegnerischen Elfmeter hielt.

Auch in der 55. Minute rettete er uns, indem er einen Freistoß sicher parierte.
In einem weiterhin eher unschönen Spiel hatten beide Mannschaften ihre Chancen, wobei unsere deutlich besser und häufiger ausfielen und beim Gegner (zum Glück) das Pech überwog.
Gegen Mitte der 2. Hälfte trafen wir leider zweimal nur Aluminium und auch die Nachschüsse erreichten ihr Ziel nicht.
Und während Knister heute Chance um Chance vergab, wurden die Gäste immer rabiater. So verließ einer der Gegner zurecht 3 Minuten vor Schluss das Spielfeld und wir konnten die verdienten 3 Punkte sicher bei uns behalten.


SG Uder/Rengelrode II - SG SC Hertha Küllstedt II 4:0

(21.03.17)
Trotz schlechtem Wetter geht die Siegesserie weiter!
Hoch motiviert ging die Mannschaft heute in die Rückrunde. So konnte Fabian Kobold innerhalb der ersten 15 Minuten bereits mehrere Chancen erspielen und nutzte die dritte dann auch für das 1:0.
In der 25. Minute erzielte Christian Jung ein Freistoßtor und nur gut 5 Minuten später zog Leon Scherzberg mit dem 3:0 nach.
Danach ging es erstmal ruhig weiter bis zur Halbzeit.

Allerdings startet die Mannschaft nach der Pause direkt mit 3 großen Chancen, bis Matthias Rhode dann in der 55. Minute im Alleingang das 4:0 schoss.
Während der folgenden 15 Minuten erspielten sich Metti, Günni und sogar Ecki, welcher heute als Feldspieler eingewechselt wurde, gute Möglichkeiten.
Danach wurde das Spiel etwas ruhiger und trotz einiger weiterer Chancen blieb es bei dem sehr guten Ergebnis!

Auf hoffentlich besseres Wetter und bis nächste Woche (Samstag, 16:00 Uhr, Rengelrode)!


Bildergalerien


Abteilungen
Letztes Update: 17.10.2018 19:34

Besucherzähler:
1 3 9 9 9 0